Patrick und Elke

 

logo

bulletReisebericht Florida Jahreswechsel  2012/2013 - Tag 6, Donnerstag, 20. Dezember 2012

Jupiter - Crystal River
Gefahren:  432 km / gesamt 1220 km
Wetter:18 - 27°C, sonnig

Frühstück ist im Best Western Jupiter inbegriffen und gar nicht so übel. Keine störende Klimaanlage, und wir sind fast alleine.

Wir begeben uns wieder auf die A1A und setzen unsere Reise in Richtung Norden fort. In Jenssen Beach legen wir eine längere Pause am schönen Strand ein. Hier spulen wir dasselbe Programm ab, wie gestern am Strand.

Archies Seabreeze RestaurantGegen Mittag brechen wir auf und finden etwa 20 Meilen weiter in Fort Pierce ein uriges Restaurant unter freiem Himmel. „Archies Seabreeze“, ein willkommener Lunchstopp.

Ein Stückchen weiter halten wir an einem Steg, laufen diesen entlang und schauen den Anglern und Pelikanen beim Fischen zu. Faszinierend, wie zielsicher die Pelikane sich aufs Wasser stürzen, sich ihre Beute holen und diese sofort herunter schlingen.

Wir verabschieden uns vom Atlantik und begeben uns auf die rund vierstündige Fahrt auf die andere Seite. Genauer gesagt nach Crystal River, wo wir für den nächsten Morgen eine Schnorcheltour zu den Manatees (Seekühe) gebucht haben.

Eigentlich wollen wir in Orlando die Fahrt an einem Outlet-Center unterbrechen. Da wir es nicht auf Anhieb finden, fahren wir dann doch durch bis Crystal River, wo wir gegen 18:15 Uhr im Dunkeln ankommen.

Wir haben uns ein Zimmer im Holiday Inn Express reserviert und sind sehr angetan von diesem Hotel, dass noch relativ neu ist. Unser Zimmer ist sehr schön und modern eingerichtet.

Nach der langen Fahrt gönnen wir uns erst einmal ein Samual Adams, von dem wir ihm nahen Liquor Store vor dem Einchecken noch ein Sixpack erstanden haben.  Dann fahren wir zum fünf Minuten entfernten „Cody’s Original Roadhouse“. Ein Restaurant, wie es amerikanischer kaum sein könnte. Obwohl es sehr gut besucht ist, bekommen wir sofort einen Platz. Uriger Laden. Auf dem Tisch stehen Erdnüsse, und die Schalen schmeißt man einfach auf den Boden. Die Speisekarte ist typisch: Hauptsächlich Steaks, Burger, Rips. Das 10 oz (280 g) Sirloin Steak (Rumpsteak) gibt es, weil heute Donnerstag ist, zum special price von 11,98 $ statt 14,98$. Einschließlich großer Salatschüssel vorweg und einer beliebigen Kartoffelbeilage. Das nehmen wir! Sehr lecker und ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.

Als wir das Restaurant verlassen, stellen wir fest, dass es mittlerweile zu regnen begonnen hat. Und wie! Es schüttet wie aus Eimern, und dazu bläst ein kräftiger Wind. Der angekündigte Wetterumschwung ist da!

Tag 5

Übersicht alle Seiten des Berichts

Tag 7

footer