bild

 

logo

bulletReisebericht Hawaii 2014/15 - Tag 1, Samstag 13. Dezember 2014

Düsseldorf – Zürich – Los Angeles

 

Pünktlich um 10 Uhr startet unser Zubringerflug mit der Swiss nach Zürich. Von dort geht es weiter nach Los Angeles. Die Flugzeit ist mit 12 Stunden und 35 Minuten berechnet. Wir sind froh, dass wir dank Elkes gut gefülltem Meilenkonto diesmal wieder in der Business fliegen können. Bei so einem langen Flug ist das schon ein großer Gewinn an Bequemlichkeit.

Wir haben uns bewusst für die Swiss entschieden, da mir deren Business Class besser gefällt, als die der Lufthansa. Dies bestätigt sich auch auf diesem langen Flug. Der Service ist ausgezeichnet und - ganz wichtig - der Liegekomfort sehr gut. Trotz der Annehmlichkeiten bleibt es ein langer Flug, und wir sind froh, als wir endlich in Los Angeles landen.

Dank der mittlerweile an den großen amerikanischen Flughäfen eingeführten automatisierten Passkontrolle gestaltet sich die Einreise schnell und problemlos. So benötigen wir nur rund 30 Minuten für Immigration und Zoll.

Draußen vor dem Terminal stellen wir uns an den Haltepunkt für die Hotel Shuttlebusse und rufen im Travellodge an, damit man uns den Shuttle vorbei schickt. Gute 20 Minuten müssen wir warten, und erreichen dann nach einer kurzen Fahrt das in Flughafennähe gelegene Hotel.

Im Zimmer angekommen stellen wir fest, dass der Verschluss des Waschbeckens festsitzt, und das Wasser nicht ablaufen kann. Ein Anruf an der Rezeption und kurze Zeit später erscheint der Hausmeister und löst das Problem. Das Travelodge hat sicherlich schon bessere Tage erlebt. Eine Renovierung täte den Zimmern ganz gut. Aber die Betten sind bequem und ansonsten ist die zweigeschossige Anlage ganz nett - mit Pool und vielen Pflanzen und natürlich Weihnachtsdeko. Und wir sind ja eh nur ein paar Stunden hier.

Wir laufen zum nahe gelegenen Taco Bell und stillen unseren leichten Hunger. An der Tankstelle gegenüber sichern wir noch unseren Absacker, indem wir ein Sixpack Samual Adams erstehen. Gegen 21 Uhr (6:00 Uhr morgens in Deutschland) siegt die Müdigkeit, und wir beenden einen langen Tag.

Zurück

Übersicht alle Seiten des Berichts

Tag 2