bild

 

logo

bulletReisebericht Hawaii 2014/15 - Tag 20, Donnerstag, 01. Januar 2015

Oahu - Kauai, Hawaii
Wetter: sonnig


Waikomo Stream Villas, Poipu, HawaiiUm 9:30 Uhr verlassen wir leicht verkatert das Hotel und fahren zum Flughafen. Wir sind recht froh, dem Trubel in Waikiki den Rücken zu kehren und freuen uns auf eine ruhigere letzte Woche auf Kauai, wo wir geben 14:00 Uhr landen.

Die Mietwagenübernahme ist schnell erledigt und nach 20 Minuten sind wir in Poipu und fahren zur Condo-Anlage Waikomo Stream Villas. Dumm ist nur, dass die Keybox an unserem Condo nicht aufgeht, obwohl wir den richtigen vierstelligen Code eingegeben haben. Es dauert einige Zeit, bis wir unseren Irrtum bemerken. Wir stehen vor der falschen Tür. War wohl doch zuviel Alkohol gestern!

Von unserem Condo sind wir dann richtig begeistert. Toll ausgestattet, alles da, was man braucht und auch schön dekoriert. Doch ein ziemlicher Unterschied zu der Wohnung auf Maui. Hier merkt man, dass die Eigentümer - ein Ehepaar aus Kalifornien - auch selber gelegentlich hier wohnen. Wir sind jedenfalls sehr zufrieden mit unserer Wahl. Und zur Begrüßung des neues Jahres steht sogar eine Flasche Sekt samt Gläsern im Kühlschrank. Der muss aber noch warten - heute gibt es mal keinen Alkohol:)

Unser gemütliches SchlafzimmerDa für morgen schlechtes Wetter angekündigt ist, packen wir die Strandstühle ins Auto und fahren für die zwei verbleibenden hellen Tagesstunden an den Beach. Anschließend erkunden wir die zwei Shopping Center in Poipu, die aber leider keinen richtigen Supermarkt zu bieten haben. Wir fahren daher ins nahe gelegene Koloa, wo es zwei Supermärkte gibt. Einer davon hat auch heute an Neujahr auf, und wir kaufen Eier, Toast und Bacon fürs morgige Frühstück ein. Unser Plan, hier auch gleich essen zu gehen, geht allerdings nicht auf. 45 Minuten Wartezeit auf einen Tisch im Pizza/Pasta Restaurant Pizzetta sind uns entschieden zu lang.

In Poipu bekommen wir im Tropical Burger problemlos sofort einen Tisch. Was gut ist, denn wir haben Hunger. Die Burger sind o.k., aber nicht umwerfend. Egal, Hauptsache wir mussten nicht lange aufs Essen warten.

Nicht lange auf uns warten muss heute auch unser gemütliches Bett. Wir sind nämlich ziemlich müde.

Zurück

Übersicht alle Seiten des Berichts

Tag 21