Patrick und Elke

 

logo

bulletReisebericht USA 2013 - Tag 12, Mittwoch, 18. September 2013

Midvale, Utah - Cedar City, Utah
Gefahren: 476 km / gesamt 3705 km
Wetter: sonnig, bis 21°C

 


Größere Kartenansicht

 

Park CityIn unserem 51$-Übernachtungspreis ist sogar ein ordentliches Frühstück mit drin. Eine tolle Kaffemaschine haben die hier, aus der es sogar einen richtig guten Espresso gibt.

Eine kurze Fahrt führt uns nach Park City, wo es endlich mal ein Factory Outlet gibt. Vier Stunden dauert der Shopping-Spaß. Besonders erfolgreich sind wir wieder mal bei Tommy Hilfiger. In einer großen Tüte tragen wir eine Jeans, 1 Sweatshirt, 2 Polo-Shirts und 3 T-Shirts aus dem Laden. Das alles zusammen kostet uns umgerechnet gerade mal 125 €.

Von den Outlets fahren wir ins Zentrum des netten Skiortes. Dort bummeln wir ein wenig durch die Straßen und essen in einem Restaurant eine Kleinigkeit zu Mittag. Gegen 16:00 Uhr verlassen wir Park City und begeben uns auf die Interstate 15 in Richtung Süden.

Was für eine angenehme Überraschung! Hier dürfen wir sogar mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 Meilen (128 km/h) pro Stunde über die Autobahn düsen. Ich stelle den Tempomat auf 85 mph und ab geht die „wilde Fahrt“.

Knapp 4 Stunden brauchen wir so bis Cedar City. Wir steuern das Best Western Plus Town & Country Inn an, in dem wir ohne Reservierung problemlos für 91$ ein sehr großes Zimmer bekommen. Abendessen gibt es im Sizzler direkt gegenüber. Special des Tages ist ein 6 oz Sirloin einschließlich des für Sizzler typischen großen Suppen- und Salat Buffetts für 9,99$. Da kann man nicht wirklich etwas falsch machen.

Tag 11

Übersicht alle Seiten des Berichts

Tag 13

footer