bild

 

logo

bulletReisebericht Westen der USA im Oktober 2011

 

Vor dem Delechate Arch im Arches NationalparkWenn man schon so oft in den USA war, wird man - trotz der Größe des Landes - zwangsläufig zum Wiederholungstäter. Zu beeindruckend ist die Natur im Südwesten, als dass man sie nicht mehrmals genießen könnte. Auch das Ballon-Festival in Albuquerque kann man sich ohne Frage mindestens ein zweites Mal anschauen, zumal unser letzter Besuch schon 15 Jahre zurücklag.

Neben guten “alten Bekannten” (den Bryce Canyon Nationalpark besuchten wir bei dieser Reise bereits zum vierten, den Arches Nationalpark zum dritten Mal) gab es aber auch “Neuentdeckungen”, wie die Landschaften rund um Page und Escalante.

Die vorab zum Höhepunkt der Reise erkorene Übernachtung im “View Hotel” im Monument Valley erwies sich leider wegen des unerwartet schlechten Wetters als nicht so beeindruckend. Andere Landschafts-Eindrücke der Superlative haben uns dafür aber um so mehr entschädigt.

Start und Ziel unserer Reise war Denver, Colorado. Hier zunächst unser Reiseverlauf im Überblick:




Größere Kartenansicht

 


Der Reisebericht gliedert sich in die einzelnen Tagesetappen. Viel Spaß beim Lesen!

Tag 1: Düsseldorf - Denver

Tag 2: Denver - Santa Fe

Tag 3: Santa Fe - Albuquerque

Tag 4: Albuquergue - Chinle

Tag 5 Chinle - Monument Valeey

Tag 6: Monument Valley - Page

Tag 7: Page und Umgebung

Tag 8: Page und Umgebung

Tag 9: Page - Escalante

Tag 10: Escalante

Tag 11: Escalante - Torrey

Tag 12: Torrey - MOab

Tag 13: Moab und Umgebung

Tag 14: Moab und Umgebung

Tag 15: Moab - Glenwood Springs

Tag 16: Glenwood Springs - Denver

Denver - Düsseldorf

 


footer