bild

 

logo

bulletReisebericht Südosten Australien

Vor der Oper in SydneyIm Januar 2000 war es endlich soweit: unsere erste Reise nach “Down Under”. Bei näherer Beschäftigung mit diesem Reiseziel wurde uns schnell klar, dass eine Reise für dieses große Land sowieso nicht reicht. Also beschlossen wir, uns auf einen “kleinen” Teil zu beschränken.

Im Fernsehen hatten wir gerade einige Reiseberichte über das süd-östliche Australien gesehen. Was wir da sahen, gefiel uns so gut, dass wir uns für eine Tour von Sydney nach Adelaide entschieden. Nicht gerade die “klassische” Australientour, aber für die Jahreszeit (Hochsommer) und als ersten Kontakt mit diesem riesigen Land sehr zu empfehlen.

Da wir keinen Reiseführer gefunden habe, der sich speziell mit dem südöstlichen Teil Australiens beschäftigt, haben wir uns die meisten Informationen für unsere Tour im Internet besorgt. Für allgemeine Informationen bieten sich besonders die folgenden Seiten an:

Australien-Info.de

Australienführer in deutscher Sprache für alle, die sich beruflich oder privat für Australien interessieren

Willkommen in Südaustralien

Offizielle Tourismis Seite des Bundestaates South Australia in deutscher Sprache

Visit Victoria

Offizielle Tourismus-Seite von Melbourne und dem Bundesstaat Victoria

Visit New South Wales

Offizielle Tourismus-Seite von Sydney und dem Bundesstaat New South Wales

 

 

Nachdem die Route feststand, haben wir uns von verschiedenen Veranstaltern Angebote für Flüge, Mietwagen und Unterkünfte eingeholt. Unsere Wahl fiel schließlich auf die Firma Explorer, über die wir bereits frühere Reisen gebucht hatten. Hier buchten wir einen Gabelflug mit Cathay Pacific Frankfurt - Sydney - Adelaide - Frankfurt, einen Mietwagen für die Strecke Sydney - Adelaide, den Flug von Adelaide nach Kangaroo Island und zurück, sowie Unterkünfte auf Kangaroo Island und in Adelaide.

Außerdem kauften wir bei Explorer Hotelgutscheine für die Hotelkette “Flag”. Diese sind nach verschiedenen Kategorien unterteilt und kostetn bei Explorer zwischen 72 und 184 DM pro Übernachtung. Man spart auf jeden Fall eine Menge Geld mit diesen Hotelgutscheinen. Das “Olims Canberra” beispielsweise hätte laut Hotelverzeichnis umgerechnet ca. 190 DM gekostet. Mit Hotelgutschein haben wir hingegen lediglich 124 DM bezahlt.

Wir haben auch noch einige andere Reservierungen für Hotels, die nicht zur Flag-Kette gehören, über das INternet vorgenommen. Wie sich während der Reise dann herausstellte, wäre eine Reservierung eigentlich nirgendwo erforderlich gewesen. Andererseits ist es bequem , sich vor Antritt der Reise im Internet über die Unterkünfte zu informieren und diese dann fest zu buchen. Man hat dann ein festes Ziel und spart sich die Sucherei vor Ort.

Fehlte noch die Buchung für den Mietwagen auf Kangaroo Island. Da mir das Angebot von Explorer zu teuer war, habe ich diesen direkt über das Internet bei Hertz gebucht.

Stationen unserer Reise, bei der wir 4700 km mit dem Mietwagen zurück gelegt haben, waren:

Sydney - Blue Mountains - Canberra - Narooma - Lakes Entrance - Phillip Island - Great Ocean Road - Grampians - Flinders Range - Kangaroo Island - Adelaide

Der folgende Reisebericht beschreibt unsere Eindrücke, die wir auf dieser sehr schönen und beeindruckenden Reise gewonnen haben.
 

 

Zum Reisebericht Südost-Australien

footer