bild

 

logo

bulletReisebericht Südafrika 2007

Auge in Auge mit dem ElefantenNach drei Jahren Abstinenz war es im Februar / März 2007 endlich wieder soweit: Urlaub in Südafrika!

Unsere sechste Reise in dieses wunderschöne Land führte uns zur Panoramoroute am Blyde River Canyon, in den Krüger Nationalpark, nach Swaziland, an den Indischen Ozean und in die Drakensberge. Knapp 3000 km haben wir dabei mit dem Mietwagen zurück gelegt und unsere Erlebnisse in diesem Reisebericht zusammen getragen.

Es war eine sehr abwechslungs- und erlebnisreiche Reise, von der wir Euch im folgenden Reisebericht gerne detailliert erzählen möchten. Höhepunkt war sicherlich die Tierbeobachtung in einem privaten Camp am Rande des Krüger Nationalparks.

Auch diese Reise haben wir wieder komplett selber organisiert und alle Unterkünfte direkt bei den Gastgebern gebucht. Geflogen sind wir diesmal mit der Air France. Neben dem günstigen Flugpreis von 692 EUR überzeugten uns vor allem die Flugzeiten. So sind wir erst abends um 21:00 Uhr in Düsseldorf gestartet und waren nach einem angenehmen Nachtflug am nächsten Morgen in Johannesburg. Die Flugbuchung haben wir über die Homepage der Air France vorgenommen. Dies war günstiger als bei den Ticketgroßhändlern und wir konnten den Ticketversand umgehen, da wir mit einem elektronischen Ticket geflogen sind (E-Tickets waren in 2007 noch keine Selbstverständlichkeit)..

Den Mietwagen haben wir wie schon des öfteren bei Holiday Autos gebucht. Günstige Preise und alle Versicherungen inklusive. Was will man mehr? Für die Reisevorbereitung diente uns natürlich das Internet und der Reiseführer “Südafrikas Norden und Ostküste” aus der Iwanowski-Reihe.

Da wir diesmal in Malaria gefährdetem Gebiet unterwegs waren, haben wir Tabletten zur Prophylaxe eingenommen. Sehr zufrieden waren wir mit dem Medikament “Malarone”, das wir bestens vertragen haben. Wir hatten nicht die geringsten Nebenwirkungen. Besorgt haben wir uns die recht teuren Tabletten in Holland, wo sie ca. 30% günstiger als in deutschen Apotheken sind.

Weitere allgemeine und nützliche Informationen über das Reiseland Südafrika findet Ihr auf unseren Südafrika Informationsseiten unter den Länderinfos.

Start des Reiseberichts: Sabie und die Panoramaroute

Privates Wildreservat Sabie Sands

Swaziland

Am Indischen Ozean

In den Drakensbergen


footer