bild

 

logo

bulletReisebericht Hawaii 2014/15 - Tag 28, Freitag, 09. Januar 2015

Los Angeles - Düsseldorf
Wetter: sonnig

Das Frühstück im Westin ist uns zu teuer, aber es gibt ja Alternativen. Gegenüber neben dem Travelodge, wo wir auf der Hinreise übernachtet haben, befindet sich ein Denny’s, wo wir ein sehr leckeres Frühstück bekommen.

Zurück im Hotel haben wir noch reichlich Zeit, bis wir zum Flughafen aufbrechen müssen. Diese verbringen wir am Pool und genießen noch einmal ein paar letzte Sonnenstrahlen. Los Angeles verwöhnt uns Anfang Januar immerhin mit knapp 20°C. Nicht schlecht.

Gegen Mittag lassen wir uns mit dem Shuttle zum Flughafen bringen. Der Check-Inn ist schnell erledigt, und wir verbringen vor dem Abflug noch zwei angenehme Stunden in der großzügigen Business-Lounge.

Nach einem sehr komfortablen Rückflug landen wir am nächsten Morgen pünktlich in Frankfurt. Auch der Anschlussflug nach Düsseldorf ist “on time”, was für mich besonders wichtig ist, da ich mich nach der Ankunft in Düsseldorf vom Flughafen direkt in die Esprit-Arena begebe. Denn dort startet heute das sogenannte Wintergame. Ein Eishockey-Spiel vor 50.000 Zuschauern in einem Fußballstadion. Die Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie. Da muss man doch als Düsseldorfer und Eishockeyfan einfach dabei sein.

Fazit:

Auch bei unserem dritten Besuch hat uns Hawaii wieder ausgesprochen gut gefallen. Man muss aber ganz klar sagen, dass Hawaii nicht gerade ein günstiges Reiseziel ist. Trotzdem würden wir - wenn die Inseln nicht so weit weg wären - hier sicherlich öfter hinkommen. Beim nächsten Mal würden wir uns auf 2-3 Inseln beschränken und Oahu auslassen. Haben wir eine Lieblingsinsel? Ja - uns gefällt Kauai am besten.  

Zurück

Übersicht alle Seiten des Berichts

Home