Patrick und Elke

 

logo

bulletReisebericht Florida Jahreswechsel  2012/2013 - Tag 12, Mittwoch, 26. Dezember 2012

Morgenstimmung am KanalCape Coral - Naples - Cape Coral
Gefahren: 156 km / gesamt 1983 km
Wetter: 15 - 26°C, überwiegend sonnig

Mit leicht brummendem Schädel wache ich auf. Mojito, Sekt und Bier, war wohl doch zu viel durcheinander. Ich setze mich mit einer Tasse Kaffee auf den Bootssteg und genieße die morgendliche Stille.

Wir lassen es langsam angehen und machen uns dann nach dem Frühstück auf in Richtung Naples. Nördlich der Stadt steuern wir den Delnor-Wiggins Pass State Park an. Zwei Stunden bleiben wir an diesem schönen Strand.

Gegen 14:00 Uhr sind wir in Naples und bummeln über die 5th Avenue. Eine mondäne palmengesäumte Straße mit vielen, meist italienischen, Restaurants und Geschäften. In einem Restaurant lassen wir uns zu einem leichten Lunch nieder, und setzen dann Strand im Delnor-Wiggins State Parkunseren Bummel fort. Nachdem wir uns auch noch den Pier von Naples angeschaut haben, begeben wir uns auf den Rückweg nach Cape Coral.

Wir verlassen die I75 in Estero und statten dem Miromar Outlet Center einen Besuch ab. Jetzt nach Weihnachten gibt es noch mehr Rabatte als sonst.

Bei Tommy Hilfiger werde ich mal wieder fündig. Als wir an der Kasse stehen, drückt uns ein anderer Kunde, der gerade den Laden verlassen will, einen Gutschein über 5$ in die Hand, weil er ihn nicht nutzen kann/will. So wird unser ohnehin schon günstiger Einkauf noch etwas billiger.

Beim Bezahlen bekommen  wir von der Kassiererin erneut eine Handvoll 5$-Gutscheine für andere Läden in die Hand gedrückt. Dies bringt uns u.a. dann nach Izod. Hier erstehe ich ein Sweatshirt, dass eigentlich mit 62$ ausgezeichnet ist, dank 5th Avenue in Naplesunzähliger Rabatte und unseres Gutscheins am Ende für rund 13$. Knapp über 10 € für ein hochwertiges Markenprodukt – einfach unfassbar.

Nachlässe von bis zu 70% und darauf noch irgendwelche Sonderrabatte. Es ist schwer, hier noch den Überblick zu bewahren und nicht in einen Kaufrausch zu verfallen. Und an der Kasse verkünden einem die Kassiererinnen freudestrahlend, wie viele Dollars man mit dem heutigen Einkauf gespart hat. Wir kennen das zwar schon von zahlreichen USA-Urlauben, aber es ist immer wieder faszinierend.

Gegen 19 Uhr sind wir dann endlich wieder zurück in unserem Haus. Wir schmeißen mal wieder den Grill an. Der heutige Abend steht unter dem Motto “Resteessen”, denn gestern ist doch so einiges übrig geblieben.

Tag 11

Übersicht alle Seiten des Berichts

Tag 13

footer