bild

 

logo

bulletReisebericht Costa Rica - Tag 14, Mittwoch, 1. Dezember 2010

Samara: 19 km

Restaurant Gusto Creativo ItalianoHeute ist der kalendarische Beginn der Trockenzeit. Und wie beginnt dieser Tag? Natürlich mit einem heftigen Regenschauer. Den sitzen wir aus und fahren noch vor dem Frühstück an den Carrillo-Strand zum Laufen und Baden.

Den Vormittag verbringen wir am Pool, dann fahren wir nach Samara und holen uns etwas für den Lunch in einer Bäckerei. Den Nachmittag teilen wir auf zwischen Carrillo-Strand und Pool. Ein richtig fauler Urlaubstag mit überwiegend bedecktem aber trockenen Wetter.

Um 16:45 Uhr machen wir uns auf und laufen am Strand entlang nach Samara. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit, die hier gegen 17:30 Uhr einsetzt, sitzen wir in einer Strandbar beim Mojito und genießen ein tolles Abendrot am Himmel.

Zum Abendessen gehen wir wieder ins Gusto Crativo Italiano. Die Bedienung, ein junges Mädel aus Zürich, erkennt uns wieder und begrüßt uns wie alte Bekannte. Das Essen ist wieder sehr gut, und diesmal können wir dem Alkohol etwas ungehemmter zusprechen, da wir ja kein Auto dabei haben. Für die Heimfahrt lassen wir uns ein Taxi rufen, dass uns bequem für 3.000 Colones (6$) zum Hideaway zurück fährt.

Zurück zu Tag 13

Übersicht alle Tage

Weiter mit Tag 15


footer